Home Meisterschaften 1. Liga Hallenmeisterschaft 2018/19

1. Liga Hallenmeisterschaft 2018/19

von Kusi

Am 19. Januar konnte die erste Mannschaft zum ersten mal einen 1. Liga Titel holen. Nun hat man sich Qualififiziert für Aufstiegsrunde zur Nationalliga B vom 2. Februar 2019 in Jona. Die Gegener sind Staffelbach und Vordemwald. Beginn der Spiele in Jona ist 10 Uhr. Wir haben das zweite und dritte Spiel an diesem Tag!

Nun zu der Finalrunde. Im ersten Spiel gegen TV Olten bekundeten wir keine grossen Mühe, da der Gegener leider auch nur zu viert angetreten war. Somit konnte das Spiel mit 11:3 / 11:4 / 11:5 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel gegen Satus Olten konnten wir den ersten Satz mit 11:6 gewinnen. Im zweiten Satz schliechen sich zuviele Eigenfehler ein und wir verloren diesen mit 10:12. Wir konzentrierten uns wieder auf unsere Stärken und so klappte es in der Abwehr, Zuspiel und Schlag wieder viel besser und wir konnten die beiden Sätze 3 und 4 mit 11:6 und 11:2 klar gewinnen.

Da auch FB Burgdorf beide Spiele gewann, kam es zum Showdown (weil in der Finalrunde die Punkte halbiert wurden). Mit einer Niederlage hätten wir uns wiederum mit Platz 2 begnügen müssen. War es ein Krampf, waren wir mit dem Kopf nicht bei der Sache oder…. es war unerklärlich wie schlecht wir spielten und verloren den ersten Satz klar mit 5:11. Nach einem Wechsel klappte es nur ein wenig besser und wir verloren auch den zweiten Satz mit 7:11 klar. Nun hatten wir nichts mehr zu verlieren und beim Stand von 5:5 führten wir eine Rotation durch und dies wohl mit Erfolg. Mit 11:7 konnten wir den Satz 3 für uns entscheiden. Nun wollten wir unbedingt die weiteren beide Sätze gewinnen und es funktionierte nun alles und wir dominierten die weiteren Sätze 4 und 5 und gewannnen mit 11:4 und 11:2.

Rangliste 1. Liga Schlussrunde

Somit war unser grosses Ziel erreicht. 1. Liga Meistertitel und alle Spiele zu gewinnen. Nun heisst es aber nochmals konzentriert trainieren um an den Aufstiegsspielen in die NLB erfolgreich zu sein.

Es spielten diese Saison:
Hintere Reihe: Ruedi Lüdi (Coach),Stefan Reber, Jan Steiner, Daniel Müller
Vordere Reihe: Daniel Lüdi, Markus Hochstrasser, Marco Giger
Philipp Lüdi (Abwesend an Schlussrunde infolge verdienter Ferien)

Ähnliche Seiten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: