Home Meisterschaften Zwiespältiger Start in die NLB-Saison

Zwiespältiger Start in die NLB-Saison

von Kusi

FB Roggwil hat sich im Vorfeld mit intensiven Trainingseinheiten auf die Meisterschaft vorbereitet. Mit dem Bewusstsein, dass hier nur mit top Leistungen etwas zu holen ist, startete unser Eins dann am 7. Mai in die Meisterschaft.
Gegen das ebenfalls neu formierte Team Oberentfelden 2 rechnete man sich durchaus Chancen aus. Leider war die Nervosität im ersten NLB Spiel so hoch, dass man sich am Schluss mit einem 3:1 geschlagen geben musste. Im zweiten Spiel gegen den Mitaufsteiger Hochdorf lief es dann um einiges besser. Schlussendlich wurde Roggwil aber ebenfalls mit 3:2 besiegt.

Fazit aus der ersten Runde: Es wären Punkte drin gelegen .

An der 2. Runde wollte man es besser machen. Und dies gelang im ersten Spiel. Nach 5 hart umkämpften Sätzen bezwang man Alpnach mit 3:2. Im zweiten Spiel gegen Würenlos kam dann wieder die Ernüchterung. Leider verpassten es die Roggwiler im 4. Satz, gleich 3 Matchbälle nicht zu verwerten. Dies beflügelte dann natürlich die Würenloser, welche den 5. Satz gleich mit 11:4 gewannen und somit das Spiel für sich entschieden.

Fazit aus der zweiten Runde: Auch hier wäre mehr drin gelegen. Wichtige Erkenntnisse müssen nun im Training umgesetzt werden, damit Roggwil diese Spiele für sich entscheiden kann.

Im Schweizer-Cup zeigte uns der Schweizermeister und Cupsieger Wigoltingen unsere Grenzen auf und wir verloren das Spiel mit 0:5.

FB Roggwil 2 startet am 7. Juni mit einer Heimrunde in die 2. Liga Meisterschaft. Auch unser Zwöi ist top motiviert um erfolgreich in die Saison zu starten.

Beide Teams werden Zeitgleich noch den Berner-Cup in Angriff nehmen und hoffen möglichst weit in diesem Wettbewerb zu kommen.

Ähnliche Seiten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: