Home Meisterschaften 1. Liga Meisterschaftsrunde in Roggwil

1. Liga Meisterschaftsrunde in Roggwil

von Kusi

FB Roggwil mit zwei Siegen und einer Niederlage vorzeitig für die Finalrunde Qualifiziert

Die Faustballer hatten an der Heimrunde vom letzten Samstag, im ersten Spiel, mit Burgdorf einen direkten Konkurrenten um den 3. Platz, als Gegner. Beide Teams schenkten sich nichts und den Roggwilern gelang es, die Partie bis zum Schluss offen zu halten. Es entschieden jeweils ein zwei kleine Fehler weniger zu Gunsten der einen oder andern Mannschaft. Am Ende setzte sich Burgdorf dank der etwas clevereren und sichereren Spielweisemit 3:1 durch.

Im zweiten Spiel mussten die Roggwiler gegen den Aufsteiger BTV Basel antreten. Die sehr routiniert und stets sicher agierenden Basler wurden zum befürchtet unangenehmen Gegner. FB Roggwil machte sich zusätzlich mit unnötigen Fehlern das Leben schwer. Und so entstand ein wahrer Abnützungskampf. Zu guter Letzt besiegte man aber die Basler mit 3:1.

Nach einem Spiel Pause stand das dritte Spiel an. Gegen Olten, das zu diesem Zeitpunkt am Tabellenende stand, hatte man eine gute Möglichkeit, diesen Tag positiv zu beenden. Die Roggwiler gaben sich keine Blösse und gewannen das Spiel souverän mit 3:0.

Da danach Ostermundigen beide Spiele verlor, ist das Saisonziel, unter die ersten 4 und somit die Finalrunden-Qualifikation zu erreichen, bereits gesichert. Es geht nun darum, in den beiden letzten Spielen der Vorrunde, die am 12. Januar ausgetragen werden, die Ausgangslage für die Finalrunde zu verbessern, damit man dann Ende Januar auch noch um die Medaillen kämpfen kann.

Ähnliche Seiten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: